Sonntag, 27. September 2015

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt REZENSION


Ich fühle mich sehr geehrt, dieses Buch vorab schon lesen dürfen zu können
Für mich ist es das erste Mal, dass ich die Möglichkeit dazu bekomme habe und deshalb habe ich mich auch sehr gefreut - sehr ist untertrieben, wie ein Honigkuchenpferd auf Speed passt besser - als das Buch dann endlich bei mir an kam.
Und ich meine bei diesem wahnsinnig wunderschönen Cover schlägt das Leser- und Bloggerherz doch gleich viel höher oder setzt in manchen Fällen sogar gleich aus.






Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben! Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren. 






Schon als ich das Cover gesehen und die Inhaltsangabe gelesen habe, wusste ich, dass mir dieses Buch gefallen wird. Auch deshalb habe ich mich sehr gefreut, das Buch schon vor dem Erscheinungstermin lesen zu dürfen. Und es hat mich definitiv nicht enttäuscht.
Gleich von der ersten Seite an war mir Madeline sympatisch. Denn durch ihre Krankheit hatte sie viel Zeit, sehr viel Zeit zu lesen. So behauptet sie gleich im ersten Satz, dass sie, egal wie viel der Leser gelesen habe, mehr gelesen hat. Auf der einen Seite ist das natürlich sehr beeindruckend, Bücherwürmer können das nachvollziehen, aber auf der anderen Seite ist auch irgendwie traurig, denn so begreift man, wie sehr Madeline durch ihre Krankheit eingeschränkt ist.

Anfangs lernt man Madelines alltägliches Leben kennen und ich gebe zu, ich würde nicht mit ihr tauschen wollen. Ich bin zwar auch kein Mensch, der dauernd unterwegs ist, da lese ich lieber ein Buch und trinke Tee, aber komplett von der Außenwelt abgeschottet zu sein ist schon hart. Ihre einzige Freundin, abgesehen von ihrer Mutter, ist ihre Krankenschwester Carla (yei, Namensschwester!), welche sich sehr liebevoll um Madeline kümmert.





Doch das ändert sich, als neue Nachbarn nebenan einziehen. Darunter Olly.
Wer schon einige Bücher dieser Art gelesen hat, wird es schon ahnen. Natürlich werden sich die beiden in gewisser Weise nahe kommen, doch hier ist auf eine sehr süße Art, die mich gerade zu verzückt seufzen lässt (wenn das überhaupt geht...).
Ich habe zwar schon einige schöne Liebesgeschichten gelesen, doch diese hier hat mich auf eine andere Art berührt. Sie ist etwas Besonderes.
Sie ist nicht kitschig, überzogen oder unrealistisch. Sie hat mich tief im Inneren berührt, meine romantische Ader sozusagen.
Ich habe auch wirklich gelitten, mein Herz vor allem. Also haltet die Taschentücher bereit!
Es hat mich wirklich restlos begeistert, dass ich noch so viel darüber schreiben könnte, aber ich will euch natürlich auch nicht zu viel verraten und ihr solltet hier auch keinen halben Roman lesen müssen.

Eine wunderbare Ergänzung und herzallerliebst finde ich die vielen Illustrationen und Zeichnungen. Ich finde, das gibt einem Buch nochmal eine besondere Note und einen gewissen persönlichen Charme, der einfach unverwechselbar macht. Selbst wenn man sich nicht mehr genau an den Inhalt erinnert und dann nur eine dieser Zeichnungen sieht, weiß man gleich wieder, worum es in dieser Situation ging. Vom Cover brauche ich gar nicht erst reden, das spricht für sich.
Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt hat Lieblingsbuchpotenzial!







Ein großer Dank gilt dem Dressler Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!




Titel: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
Originaltitel: Everything Everything
Autor: Nicola Yoon
Preis: Taschenbuch 16,99€ / kindle 13,99€
Seitenanzahl: 336
Wertung: 5 Punkte
Reihe: Einzelband
Verlag: Dressler










Kommentare:

  1. Hei c:
    Ich will das Buch unglaublich gerne lesen! Du hast mich noch neugieriger gemacht, als ich es ohnehin schon war :D
    Hast du eigentlich schon bei meinem Gewinnspiel mitgemacht? Falls nicht, schau doch mal vorbei, ich würde mich riesig freuen: walkingaboutrainbows.blogspot.de

    Ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Michelle!
      Das freut mich sehr und ich hoffe, dir gefällt es so sehr wie mir :)
      Ich wünsche dir viel Spaß damit, aber halte die Taschentücher bereit!

      Werde mal bei dir vorbeischauen!

      Lg Carla

      Löschen
  2. Hey Carla :)
    Eine sehr schöne Rezension, der ich mich nur anschließen kann.
    Ich habe auch Taschenbücher gebraucht und die Illustrationen sind wirklich so wunderschön!

    Liebste Grüße
    Anabelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben lieben dank Anabelle!
      Das freut mich sehr :)

      Lg Carla

      Löschen
    2. Huhu!

      Auch wenn ich das Buch nicht gelesen habe, weil solche Storys nicht so meins sind: Das Cover ist wirklich sehr, sehr hübsch! Ich hab es das erste Mal in einer Vorschau gesehen, dann auf einer der Faltwände in unserer Buchhandlung (Dort zeigen sie immer die Neuzugänge, für die kein Platz mehr im Neuzugänge-Regal ist) und am Ende natürlich auf den verschiedenen Buchblogs ... Daher: Ich verstehe voll und ganz, dass es dir so gut gefällt :).

      Liebe Grüße
      Marie

      Löschen