Samstag, 16. August 2014

Ich habe mir Saphirblau angeschaut!

Ich war gestern im Kino und habe mir (wie der Titel schon verrät) Saphirblau angesehen!

Da sich wahrscheinlich auch noch andere den Film angucken wollen oder überlegen es zu tun, wollte ich hier mal meine Meinung kund tun und euch vielleicht die Entscheidung erleichtern!


Allgemein:
Erst mal allgemeine Infos/ Hintergrund zu Saphirblau (also dem Buch):
Gwendolyn hat sich mittlerweile relativ damit abgefunden eine Zeitreisende mit all ihren speziellen Problemchen zu sein.
Dies auch durch die Hilfe von Gideon, der vielleicht doch kein sooo großer Kotzbrocken ist, wie er manchmal zu sein scheint.
Ein großes Ereignis bildet die Soiree bei Lord und Lady Prompton, wo Gideon und vor allem auch die betrunkene Gwendolyn ihr musikalisches Talent unter Beweis stellen.
Doch in der Vergangenheit ist nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen..
Die florentinische Allianz macht Probleme und der Graf von Saint Germain ist auch nicht zu unterschätzen!

Gut gemacht:
Der zweite Teil der Buchverfilmung zur Edelstein Trilogie hat mir merklich besser gefallen als sein Vorgänger: die Handlung hatte mehr Drive, Spannung und Action waren besser verpackt, sodass einem zwischendurch nicht die Augen vor Langeweile zu fielen (auch wenn es manchmal nicht ganz so geklappt hat...) und das Ganze wurde dann auch noch sehr häufig mit Gags aufgelockert, die nicht zu aufgesetzt klangen. 
Hauptsächlich lag die Komik jedoch in der Situationskomik (welche auch sehr lustig, vor allem wenn man selber sich nicht in dieser Situation befindet!)!

Verbesserungswürdig:
Was mir leider nicht so gut gefallen hat, war dass sie (auch wie im ersten Teil) die Handlung manchmal doch sehr vom Buch entfremdet haben, was mir als Fan der Reihe nicht sehr gepasst hat!
(z.B.: Hab ich was verpasst?! Oder wer ist bitte William de Villiers?!?! Könnt ihr mir das sagen?)
Auch Xemerius finde ich nicht sehr passend getroffen! Im Film mag er zwar ein netter, hilfsbereiter Kerl sein, aber darum lieben wir ihn nicht! Wir lieben ihn für seine freche, vorlaute und selbstgefällige Art! (Das Mädchen in der pissgelben Bluse...)
Und außerdem habe ich ihn mir fetter vorgestellt! ;)
Als letztes leider einen sehr großen Minuspunkt (den ich aber nicht genau erläutern werde, um euch nicht zu sehr zu spoilern):
Die Leute vom Film können doch nicht einfach Geheimnisse jetzt schon verraten, die eigentlich erst im letzten Teil gelüftet werden!! Das geht doch nicht!!!

Soo.. das wars dann auch zu meinem Senf zu Saphirblau!
Wenn ihr noch was wissen wollt, schreibt es einfach in die Kommentare!



Und immer schön weiterlesen!!
Eure traumfechterin

Kommentare:

  1. Hmm, mal schauen was ich dazu sagen werde. Ich gehe die tage auch in den Film:) Und auf das Ende bin ich nach dem Lesen hier wirklich gespannt!

    AntwortenLöschen
  2. Ohja.sag mir dann mal wie.du ihn fandest!
    Viel Spaß :)

    AntwortenLöschen